Depression

Depression: Was ist das? Unser Leben ist ohne Stimmungsschwankungen überhaupt nicht vorstellbar. Glück und Trauer, Freude und Leid sind unser aller ständige Begleiter. Es gibt Tage, an denen wir uns voller Tatendrang den täglichen Aufgaben stellen, es gibt aber auch Tage, an denen wir uns schwunglos und niedergeschlagen fühlen. Solche Stimmungswechsel können mit der Jahreszeit, hormonellen Schwankungen, realen oder vermeintlichen persönlichen und/oder privaten Problemen zusammenhängen. Diese uns allen vertrauten Wechsel stellen keine Krankheit dar und sind somit nicht behandlungsbedürftig. In der Regel bewegen sich unsere Stimmungen in einer mittleren Bandbreite, zwischen den Polen „Traurigkeit“ und „Euphorie“. Dass es zu Schwankungen kommt, ist völlig normal und bietet uns die Möglichkeit, uns […]

Schizophrenie

Was ist Schizophrenie? Die Schizophrenie (griech. „abspalten“) gehört zur Hauptgruppe der endogenen Psychosen, das heißt, die Krankheit entsteht anlagebedingt und ist eine Sammelbezeichnung für eine ganze Reihe von psychischen Krankheiten. Unter Psychose versteht man eine psychische Störung, die durch den grundlegenden Wandel des eigenen Erlebens und des Außenbezugs charakterisiert ist. Die Schizophrenie führt zu Störungen und Veränderungen des Denkens, Fühlens, Handelns und des Ich-Erlebens. Vorher vertraute Personen und Dinge werden unheimlich. Oft steht eine Störung des Realitätsbezugs, die sich in Halluzinationen und Wahn zeigt, im Vordergrund. Aber gerade weniger „auffällige“ Symptome wie Störungen des Denkablaufs, der Gefühle, der Motorik und des Bezugs zur eigenen Person sind häufige Merkmale. Eine schizophrene […]